In dem Projekt Democratic Creativity von Albert Schilling geht es um die Frage, inwiefern sich YouTube-Kanäle als politische Plattform nutzen lassen. In dem gleichnamigen You-Tube-Kanal geht es um geplante Obsoleszenz, d.h. um die bewusste Einschränkung der Nutzungsdauer eines Gebrauchsprodukts, damit Hersteller vom Neu- oder Ersatzteilkauf profitieren. In zwei Kurzfilmen werden die You-Tube-User aufgefordert, ihre eigenen Erfahrungen mit geplanter Obsoleszenz in den Kanal einzustellen. Das Projekt läuft noch.